Juni 22, 2024
Heuriger Hofmann Bergrudi

Der Heurigen Hofmann Baden – Bergrudi – Ein Uriges Nostalgieerlebnis!

Der Heurigen Hofmann in Baden – auch liebevoll „Bergrudi“ genannt ist wahrlich ein uriges Nostalgieerlebnis!

Herzlich willkommen, liebe Genießer und Entdecker, zu einem einzigartigen Nostalgieerlebnis im Heurigen Hofmann Baden – besser bekannt als „Bergrudi“. Taucht ein in eine faszinierende Zeitreise durch die Geschichte Badens, während ihr hoch über den malerischen Dächern der Stadt den charmanten Nostalgieheurigen Hofmann entdeckt. In diesem liebevoll gestalteten Ort verschmelzen Geschichte, Genuss und Gemeinschaft zu einem unvergleichlichen Ambiente.

Geschichte und Tradition:

Seit 1903 pflegt die Familie Hofmann die Tradition des Heurigen in der Waldgasse. Das charmante Haus, im Jahr darauf als Buschenschank eröffnet, wurde von den Urgroßeltern erbaut. Unter der Leitung von Rudolf Hofmann seit 1989 hat sich der Bergrudi zu einem zeitgemäßen Nostalgieheurigen entwickelt, der den rustikalen Charme vergangener Zeiten bewahrt.

Römergläser und vergangene Zeiten:

Ein einzigartiges Element, das den Bergrudi von anderen Heurigen unterscheidet, ist die Ausschank des Weines in alten Römergläsern. Diese Gläser verleihen nicht nur dem Wein einen besonderen Geschmack, sondern lassen euch auch in die Vergangenheit eintauchen. Die traditionelle Präsentation des Weins in diesen nostalgischen Gefäßen trägt dazu bei, die Atmosphäre vergangener Zeiten zu bewahren und schafft eine Verbindung zwischen der Geschichte des Heurigen und dem heutigen Genuss.

Heurigen

Heuriger Bergrudi und seine kulinarischen Höhepunkte

Der Bergrudi ist nicht nur ein Weinausschank, sondern eine Institution. Im Sommer brilliert er mit knusprigen und saftigen Grillhendln – wahre Gaumenfreuden, die durch traditionelle Zubereitung und erstklassige Zutaten zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Auch im Winter lockt der Bergrudi mit perfekt gegrillten Stelzen, außen knusprig und innen saftig. Die übersichtlich gestaltete Karte bietet wenige, aber sehr schmackhafte Gerichte, die perfekt für gesellige Tischrunden sind.

DJI 0985
Type=P, Mode=P, DE=None

Allerlei Wissenswertes über Baden:

Die heilende Wirkung der Thermalquellen in Baden:

Bereits die Römer schätzten die heilende Wirkung der warmen Quellen in Baden. Die Stadt hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem beliebten Kurort entwickelt, der sogar Kaiser Franz I. und Sisi anzog. Das Römerbad, prachtvolle Jugendstilbauten und der historische Kurpark sind stumme Zeugen dieser vergangenen Glanzzeiten. Die 14 mineralreichen Thermalquellen versprechen Entspannung und Linderung bei verschiedensten Beschwerden.

Gesundheitliche Vorteile der Thermalquellen:

Die Mineralien im Wasser haben heilende Eigenschaften, die den Bewegungsapparat bei rheumatischen Erkrankungen, Arthrose und Muskelschmerzen unterstützen können. Bei Atemwegsbeschwerden wie Erkältungen, Bronchitis und Asthma kann das Inhalieren des Thermalwassers Linderung verschaffen. Hauterkrankungen wie Psoriasis und Neurodermitis können von den Schwefelverbindungen und Mineralien profitieren. Der positive Einfluss auf Kreislauf, Stoffwechsel und die beruhigende Wirkung auf das Nervensystem machen die Thermalquellen zu einem ganzheitlichen Gesundheitselixier.

Freizeitaktivitäten für jeden Geschmack:

Baden bietet nicht nur Wellness und Kultur, sondern auch eine Fülle von Freizeitaktivitäten. Wandert oder radelt durch den Wienerwald, erkundet die romantische Altstadt oder besucht eines der zahlreichen Museen und Galerien. Im Sommer könnt ihr ein Picknick am See genießen oder einen gemütlichen Abend in einem der Heurigen verbringen.

Ein Highlight – Das Helenental:

Nur einen Katzensprung von Baden entfernt befindet sich das Helenental, eine der schönsten Schluchten Österreichs. Bizarre Felsformationen, idyllische Wanderwege und rauschende Bäche laden zu einem unvergesslichen Naturerlebnis ein.

Baden bei Wien – die perfekte Mischung aus Kultur, Gesundheit und Natur:
  • Erlebt die Geschichte der Stadt in der historischen Altstadt und im Römerbad.
  • Entspannt in den Thermen und Spas und genießt die heilende Wirkung der Thermalquellen.
  • Wandert oder radelt im Wienerwald und erkundet die Naturschönheiten der Umgebung.
  • Besucht Museen, Galerien und Heurige und genießt das kulturelle Angebot der Stadt.
  • Lasst euch im Helenental von der atemberaubenden Natur verzaubern.

Veranstaltungen und Aus ’steck-Termine:

Der Nostalgieheurige Hofmann ist nicht nur ein Ort für täglichen Genuss, sondern auch für besondere Veranstaltungen. Ein Highlight ist die Silvesterfeier am Berg mit einem reichhaltigen Buffet ab 19 Uhr. Das Aus ’steck-Termine für 2024 sind wie folgt:

2. – 7. JÄNNER
2. – 11. FEBRUAR
8. – 21. MÄRZ
19. – 28. APRIL
17. – 30. MAI
28. JUNI – 11. JULI
9. – 22. AUGUST
11. – 24. OKTOBER
22. NOVEMBER – 1. DEZEMBER
27. – 30. DEZEMBER

Kontakt:

Weinbau Rudolf Hofmann
Waldgasse 24
2500 Baden
Tel.: 02252 817 63
E-Mail: hofmann.weinbau@gmail.com

Mein persönliches FAZIT:

Wenn du nach einem besonderen Ort suchst, der Geschichte, Genuss und Gemütlichkeit vereint, dann ist der Bergrudi, also der Heurigen Hofmann Baden, die perfekte Wahl. Die Zeitreise über den Dächern Badens, begleitet von köstlichem Wein in alten Römergläsern, hat mich in eine andere Ära versetzt.

Die kulinarischen Höhepunkte, ob knuspriges Grillhendl im Sommer oder perfekt gegrillte Stelzen im Winter, sind hier keine bloßen Speisen, sondern wahre Gaumenfreuden. Die familiäre Atmosphäre und der Charme vergangener Zeiten machen den Besuch beim Bergrudi zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Die Thermalquellen von Baden, die heilende Wirkung versprechen, verleihen diesem Ort eine zusätzliche Dimension. Man fühlt sich wirklich wohl. Es passt wirklich alles. Der Bergrudi ist nicht nur ein Heuriger, er ist ein Erlebnis. Prost auf die Zeit, die ich hier verbracht habe, und auf die vielen Besuche, die noch kommen werden!

Bis bald, lieber Rudi!

Simone vom Verein Zsammsitzn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner