April 22, 2024
Breinwirt

Der Breinwirt – Tradition und professionelle Gastronomie mit Herz!

Breinwirt – Einladung zu einer Zeitreise durch fünf Generationen Tradition und Genuss

Liebe Freunde der bodenständigen Wirtshauskultur,

herzlich willkommen beim Breinwirt, einem Ort, der nicht nur ein traditionelles Gasthaus ist, sondern eine lebendige Chronik durch fünf Generationen darstellt. Hier, inmitten von Geschichte und Herzlichkeit, laden wir dich ein, die Vergangenheit zu erleben und gleichzeitig die kulinarischen Freuden der Gegenwart zu genießen. Wir waren vor kurzem dort und haben sehr gut gegessen und das gemütliche Ambiente genossen.

Breinwirt – Ein Ort mit Geschichte und familiärer Atmosphäre:

Trete ein in das Jahr 1878, als der Duft von Pferden und Ochsen durch die Luft schwebte und Kronen die Währung der Wahl waren. Der „Urli-Opa Hiendler“ prägte nicht nur das Dorfleben als Bürgermeister von Kristyan, sondern hinterließ auch seine Spuren im „Hiandla-Wirt“. Unter der liebevollen Leitung von Oma Karoline Hiendler und dem engagierten Josef Hiendler wurde der Breinwirt zu einem Anlaufpunkt für Jung und Alt. Die Wirtschaft wurde von Gisela und Thomas Zotter weiter ausgebaut, bevor Richard Wurnitsch und sein Partner in der 5. Generation die Führung übernahmen, um die Tradition fortzusetzen.

Grieselstein – Ein geschichtlicher Abriss

Grieselstein, heute ein Ortsteil der Stadt Jennersdorf im Südburgenland, blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Ort im Jahr 1225 unter dem Namen „Griesenstain“. Damals war Grieselstein Teil der Herrschaft Güssing und gehörte zum Besitz der Familie Batthyány.

Im Laufe der Jahrhunderte wechselte Grieselstein mehrmals den Besitzer. 1527 gelangte es an die Familie Thurzó, die im Ort ein Schloss errichtete. Das Schloss wurde im 17. Jahrhundert von den Grafen Esterházy erworben und im 18. Jahrhundert barockisiert.

Während der Türkenkriege im 16. und 17. Jahrhundert wurde Grieselstein mehrmals verwüstet. Im 19. Jahrhundert erlebte der Ort einen Aufschwung, da er an der Eisenbahnstrecke Wien-Budapest lag.

1971 wurde Grieselstein im Zuge der Gemeindereform nach Jennersdorf eingemeindet.

Heute ist Grieselstein ein ruhiger Ort mit rund 300 Einwohnern. Sehenswert sind das Schloss, die katholische Pfarrkirche und der Ortsfriedhof.

Weitere interessante geschichtliche Fakten:

  • In Grieselstein befindet sich ein römischer Gutshof aus dem 2. Jahrhundert nach Christus.
  • Im 18. Jahrhundert wurde im Ort eine Ziegelei betrieben.
  • 1848 wurde in Grieselstein eine Schule gegründet.
  • 1938 wurde Grieselstein an das Deutsche Reich angeschlossen.
  • 1945 wurde Grieselstein von der Roten Armee befreit.

Grieselstein ist ein Ort mit einer reichen Geschichte, die bis in die Römerzeit zurückreicht. Der Ort hat im Laufe der Jahrhunderte viel erlebt und ist heute ein ruhiger und idyllischer Ort zum Leben.

Breinwirt
Breinwirt

Tradition und Moderne im Einklang:

Der Breinwirt ist mehr als nur ein Ort der Geschichte; er ist ein lebendiges Erbe, das Tradition und Moderne auf harmonische Weise verbindet. Liebevoll gestaltete Umgestaltungen in den Jahren 2011 und 2018 bewahren die Atmosphäre, während Details in der Inneneinrichtung und sorgfältig zubereitete Speisen eine zeitgemäße Wohlfühlatmosphäre schaffen.

Gutbürgerliche Küche – Ein Fest für den Gaumen:

Die gutbürgerliche Küche des Breinwirt ist das Herzstück des Angebots. Hier trifft Regionalität auf Raffinesse. Von hausgemachten Suppen über klassische Schnitzel bis hin zu feinen Desserts bietet die Speisekarte einen kulinarischen Streifzug durch die Region. Jedes Gericht wird mit Liebe und Hingabe zubereitet. Selbst für die kleinen Gäste gibt es spezielle Leckerbissen wie das „Mickey Mouse“ Wiener Schnitzel.

Vielfalt auf der Weinkarte:

Die Weinkarte des Breinwirt spiegelt die Vielfalt der Region wider. Genieße von frischen Welschrieslingen bis zu kräftigen Blaufränkischen eine breite Auswahl. Jeder Tropfen erzählt seine eigene Geschichte und komplettiert das Genusserlebnis.

Öffnungszeiten und Reservierung:

Öffnungszeiten:

  • Montag: 7:30 – 16:00 Uhr
  • Donnerstag bis Samstag: 7:30 – 22:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: 7:30 – 16:30 Uhr

Küchenzeiten:

  • Montag: 11:00 – 13:45 Uhr und 18:00 – 20:00 Uhr
  • Donnerstag, Freitag und Samstag: 11:00 – 13:45 Uhr und 18:00 – 20:30 Uhr
  • Sonntag und Feiertage: 11:00 – 14:00 Uhr
  • Dienstag und Mittwoch geschlossen!

Die letzte Bestellung wird 15 Minuten vor Küchenschluss angenommen. Bei geringer Nachfrage behalten sich die Wirtsleute vor, die Küche vorzeitig zu schließen.

Kontakt zum Breinwirt:

Für weitere Informationen, Reservierungen oder Anfragen steht das Breinwirt-Team gerne zur Verfügung:

  • gasthaus@breinwirt.at
  • Telefon: (+43) 03329 48 052
  • Adresse: Grieselstein-Dorf 24, 8380 Jennersdorf

Erlebe den Breinwirt als einen Ort, an dem Geschichte lebendig wird und kulinarische Freuden auf dich warten. Tauche ein in die Vergangenheit und genieße gleichzeitig die herzliche Atmosphäre eines gastfreundlichen Hauses, das stolz seine Wurzeln bewahrt.

Also, auf zum Breinwirt! Einfach perfekt zum gemütlichen Zsammsitzn

Eure Simone

#Breinwirt #TraditionGenuss #HerzlicheAtmosphäre #Jennersdorf #Grieselstein #Wandern #Südburgenland #genießen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner