Juli 20, 2024
dorfwirt gölles

Dorfwirt Gölles – SEIT 1898

dorfwirt gölles

Willkommen beim Dorfwirt Gölles, einem Gasthaus mit Charme und Tradition in Gleisdorf. Seit über einem Jahrhundert wird dieses familiengeführte Lokal von Generation zu Generation weitergegeben, und die Leidenschaft für Gastfreundschaft, gutes Essen und herzliche Atmosphäre bleibt unverändert.

Nur einen Steinwurf von der Autobahnabfahrt Gleisdorf West entfernt, erwartet Sie ein kulinarisches Erlebnis, das die Essenz der steirischen Gastfreundschaft verkörpert.

Der Dorfwirt Gölles ist ein Ort, an dem sich Vergangenheit und Gegenwart harmonisch verbinden. Die gemütliche Atmosphäre, die freundliche Begrüßung und die einladende Umgebung schaffen ein Gefühl von Heimat. Die gutbürgerliche Küche, die im Dorfwirt Gölles zelebriert wird, ist eine Hommage an die Region und ihre saisonalen Köstlichkeiten. Die Speisekarte ist ein Fest für die Sinne, mit frischen, regionalen Zutaten und einem Hauch internationaler Inspiration.

Lassen Sie sich von der Vielfalt der Speisen verführen. Beginnen Sie Ihre kulinarische Reise mit einer Auswahl aus dem Suppentopf, wie der klassischen Rindsuppe in verschiedenen Variationen oder der herzhaften Knoblauchsuppe. Knackig frische Salate, wie der Vogerlsalat mit Kartoffeln und Kernöl oder die steirische Salatschüssel, überzeugen mit ihrem erfrischenden Geschmack. Die hausgemachten Toast- und Sandwichkreationen, wie das Truthahnsandwich oder der Snackteller, sind perfekt für einen leichten, aber köstlichen Genuss.

Wenn es um herzhafte Hauptgerichte geht, bietet der Dorfwirt Gölles eine Fülle an Optionen. Aus der Bratpfanne locken saftige Grillkoteletts, gegrillte Hühnerbrustfilets und der berühmte Hausspieß, der mit seinem Mix aus Fleisch, Pommes und Gemüse nie aus der Mode kommt. Für Feinschmecker, die eine herzhafte Sauce lieben, sind der Zwiebelrostbraten und der Jägerrostbraten ein Muss. Das Beefsteak und das Filetsteak sind wahre Meisterwerke, die mit ihren zarten Fleisch und köstlichen Beilagen jeden Fleischliebhaber begeistern werden.

Die Auswahl beim Dorfwirt Gölles an Schnitzelgerichten ist eine Hommage an die österreichische Küche. Das Wiener Schnitzel, knusprig und zart, ist ein Klassiker, während das Pariser Schnitzel mit seiner panierten Variante überzeugt. Das Cordon bleu, gefüllt mit Schinken und Käse, ist ein üppiges und schmackhaftes Gericht. Die steirische Variante des Hühnerschnitzels mit Kürbiskernen und Preiselbeeren ist ein Muss für alle, die die regionale Küche erkunden möchten.

Die Fischgerichte beim Dorfwirt Gölles sind ebenfalls ein Highlight. Der Zander, zart und saftig, wird naturgebraten serviert und begeistert mit seinem feinen Geschmack. Die gegrillten Calamari, mit Knoblauchbutter verfeinert, sind ein Fest für die Sinne. Das gebackene Schollenfilet, knusprig und goldbraun, wird mit der hausgemachten Sauce Tartar serviert.

Aber der Dorfwirt Gölles bietet noch mehr. Die hausgemachten Schmankerln, wie die Emmentaler Käse, die gebackenen Champignons und die Erdäpfel-Gemüse-Laibchen, sind wahre Gaumenfreuden. Die Käsespätzle und die Spaghetti Bolognese sind herzhafte Klassiker, die nie aus der Mode kommen. Und für die kleinen Gäste gibt es eine spezielle Kinderkarte mit leckeren Gerichten und einer süßen Überraschung.

Der Dorfwirt Gölles ist nicht nur ein Restaurant, sondern ein Ort der Gemeinschaft und Geselligkeit. Der überdachte Gastgarten lädt zum Verweilen und Genießen ein, während die gemütlichen Innenräume eine einladende Atmosphäre bieten. Das Lokal ist barrierefrei und für jeden Anlass geeignet. Ob Familienfeiern, Hochzeiten oder Firmenevents – das freundliche Team sorgt dafür, dass Ihr Event unvergesslich wird und Ihre Wünsche Wirklichkeit werden.

Die Bewertungen sprechen für sich. Gäste loben die herzliche Gastfreundschaft, die Qualität der Speisen und das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis. Der aufmerksame Service, die gemütliche Atmosphäre und die Liebe zum Detail machen den Dorfwirt Gölles zu einem beliebten Treffpunkt für Einheimische und Besucher gleichermaßen.

Der Dorfwirt Gölles ist ein Ort, an dem Tradition und Moderne verschmelzen, an dem Gastfreundschaft großgeschrieben wird und an dem gutes Essen im Mittelpunkt steht. Lassen Sie sich von der Leidenschaft und der Herzlichkeit dieses familiengeführten Lokals begeistern und tauchen Sie ein in die Welt der steirischen Gastlichkeit. Wir freuen uns darauf, Sie bei uns willkommen zu heißen und Ihnen ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis zu bieten!

Flöcking bei Gleisdorf: Ein Einblick in die Geschichte und Gegenwart

Flöcking, eine Ortschaft in der Gemeinde Ludersdorf-Wilfersdorf in der Oststeiermark, blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Ursprünglich als Gutshof mit Mühle angelegt, wurde es 1233 dem Deutschen Orden am Leech zu Graz übergeben. Im Laufe der Jahrhunderte wechselte Flöcking mehrmals den Besitzer und entwickelte sich zu einem kleinen Dorf mit eigener Schule und Kirche.

Ein kurzer Abriss der Geschichte:

  • 1233: Erste urkundliche Erwähnung als „Vloechingen“
  • 14. Jahrhundert: Flöcking im Besitz des Stiftes Rein
  • 16. Jahrhundert: Zerstörung durch die Türken
  • 17. Jahrhundert: Wiederaufbau und Übergang an die Herrschaft Gleisdorf
  • 19. Jahrhundert: Aufhebung der Patrimonialherrschaften und Bildung der Gemeinde Flöcking
  • 1952: Zusammenschluss der Gemeinden Flöcking und Pircha mit Wilfersdorf zur Großgemeinde Ludersdorf-Wilfersdorf

Flöcking heute:

Heute ist Flöcking ein ruhiger und idyllischer Ort mit rund 300 Einwohnern. Die Landwirtschaft spielt nach wie vor eine wichtige Rolle, aber auch Gewerbe und Tourismus gewinnen zunehmend an Bedeutung. In den letzten Jahren wurden einige neue Wohnhäuser errichtet, was zu einem Wachstum der Bevölkerung geführt hat.

Sehenswürdigkeiten:

  • Pfarrkirche St. Martin: Die Kirche wurde im 12. Jahrhundert erbaut und im 15. Jahrhundert gotisch erweitert.
  • Schloss Flöcking: Das Schloss stammt aus dem 17. Jahrhundert und befindet sich heute in Privatbesitz.
  • Dorfgasthaus „Zur Linde“: Das Gasthaus ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Gäste.
  • Wander- und Radwege: Die Umgebung von Flöcking bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren.

Veranstaltungen:

  • Flöcker Dorffest: Das Dorffest findet jedes Jahr im Sommer statt und bietet Musik, Tanz und Unterhaltung für die ganze Familie.
  • Weihnachtsmarkt: Der Weihnachtsmarkt in Flöcking ist ein stimmungsvoller Treffpunkt in der Vorweihnachtszeit.

Fazit:

Flöcking bei Gleisdorf ist ein Ort mit Charme und Geschichte. Die schöne Landschaft, die ruhige Atmosphäre und die freundlichen Menschen machen Flöcking zu einem idealen Ort zum Leben und Erholen.

Zusätzliche Informationen:

Hinweis:

Dieser Artikel wurde aufgrund der begrenzten Informationen, die online verfügbar sind, kurz gehalten. Für eine umfassendere Darstellung der Geschichte und Gegenwart von Flöcking wäre eine weiterführende Recherche in Archiven und Bibliotheken notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner